3D-Rohrlaserschneiden

3D rørlaserskæring

Eine Welt der Möglichkeiten und großen Einsparungen

Die neueste 3D-Laserschneidtechnologie macht ein für alle Mal mehrere teure Prozesse überflüssig, wie z. B. Bohren, Sägen, Fräsen, Schärfen und Stanzen.
Bei QuickTube erledigen wir alles in einem einzigen Arbeitsgang und ersparen unseren Kunden damit bis zu 50% des normalen Zeitaufwands. Wir wagen zu behaupten, dass dem Rohrlaserschneiden die Zukunft gehört!

3D-Laserschneiden gewährleistet eine einzigartige Einheitlichkeit und Präzision, die für einen effektiven Produktionsfluss in der Nachbearbeitung und große Einsparungen in der Eigenproduktion sorgt.

QuickTube schneidet viele verschiedene Materialtypen mittels Laser, sowohl in 3D als auch auf herkömmliche Weise. Ganz gleich, ob etwas geschärft oder ein Montageset mit Rahmenkonstruktionen aus vierkantigen Werkstücken oder Rohren zusammengestellt werden muss, Laserschneiden ist die beste Wahl. Das Ergebnis sind jederzeit schöne Werkstücke mit präzisen Ecken und Kanten.

Nordeuropas größter Laserschneider:
Neue Abmessungen und Materialien

Aufgrund unserer neusten Investition in einen der größten Rohrlaserschneider in Nordeuropa können wir unseren Kunden seit März 2017 ganz neue Möglichkeiten bieten, die die bisherigen Grenzen für Abmessungen von Werkstücken nach oben verrücken.

Mit der neuen Maschine sind Dimensionen von bis zu Ø355 mm möglich. Neben dem größeren Durchmesser und den größeren Materialstärken kann sie auch Materialien von bis zu 137 kg pro laufendem Meter bearbeiten.

Damit können wir große Werkstücke für die Baubranche im eigenen Werk schneiden und zu den Baustellen liefern, wo sie dann wie LEGO-Steine zusammengesetzt werden. Sie als Kunde sparen wertvolle Zeit für die verschiedenen Anpassungen von Rohren und Profilen auf der Baustelle und in der Schweißkabine.

Bei unserem neuen Laserschneider handelt es sich um einen Faserlaser, der auch Kupfer und Messing schneiden kann. Damit sind die Möglichkeiten insgesamt mit unserem jetzigen Maschinenpark nahezu unendlich.