Team QuickTube bedankt sich für das überwältigende Interesse bei unserem Empfang am 31. Mai 2017, wo wir das Potenzial unseres neuen 37 Meter langen Rohrlaserschneiders zeigten.

Bereits um 10 Uhr hatten sich viele Gäste in unserer neuen Produktionshalle an unserem Firmensitz auf Egestubben (Odense DK) versammelt. Kunden, Kontakte, Kooperationspartner und Freunde des Hauses hatten sich eingefunden, um die Maschine in Betrieb zu sehen.

„Es ist schön, so viele Menschen hier heute zu sehen. Denn es ist wahrlich ein großer Tag für unser Unternehmen QuickTube, das künftig neue und sehr große Schritte machen kann. Denn mit der Anlage von Adige können wir unseren Kunden Abmessungen und Geschwindigkeiten anbieten, die einfach unübertroffen sind. Wir sind daher sehr stolz auf die Maschine und haben uns darauf gefreut, sie zu zeigen“, erzählt Werkleiter Henrik Bøgh.

Kim Andersen (Hedema A/S) zählte auch zu den Besuchern: „Wir wollten uns einfach die Präsentation von Henrik Bøghs und QuickTubes neuer Investition nicht entgehen lassen, und sie sieht vielversprechend aus. Verglichen mit sonst üblichen Anlagen ist sie einfach gigantisch. Sie ist von einer anderen Dimension als diejenigen, die wir üblicherweise sehen“, räumt er ein.

Jacob Svendsen (ES Stålindustri, Vildbjerg) beeindruckten die Möglichkeiten der Anlage: „Ich finde es interessant, dass die Bearbeitung von Trägern möglich ist. Das macht sie auch für andere unserer Geschäftspartner interessant, denn das Sägen und Bohren entfällt dadurch. Jetzt wollen wir die Idee unseren Kunden vortragen und ihnen von den Möglichkeiten berichten. Wir möchten ja eine breite Palette an Leistungen anbieten. Durch die neue Anlage kommen noch mehr Träger und Rohre von QuickTube für uns zum Kauf in Frage.“

Die Besucher geizten nicht mit positiven Rückmeldungen und großen Erwartungen an unsere neue Anlage. Am gleichen Tag erhielten wir auch noch unsere neue ISO-9001:2015-Zertifizierung, was die Stimmung zusätzlich hob.
Glücklicherweise blieb es nicht bei schönen Worten: In unseren Auftragsbüchern ist das positive Interesse bereits sichtbar. Jetzt haben wir die Ärmel hochgekrempelt, um die hohen Erwartungen zu erfüllen und um zu zeigen, dass der Rohrlaserschneider der Zukunft auf der dänischen Insel Fünen steht!

IMG_0368

 

IMG_0391

 

IMG_0398 IMG_0437